Das Diakonische Werk Köln und Region ist Träger von zehn Tagesein- richtungen für Kinder. Davon befinden sich neun in Sozialräumen mit erhöhtem Jugendhilfeförderbedarf. Fünf Einrichtungen sind aner- kannte Familienzentren. Unsere Tageseinrichtungen sind Orte, in denen Erwachsene und Kinder gemeinsam leben und lernen. Die Verantwortung der päda- gogischen Fachkräfte liegt darin, das Kind im Sinne des christlichen Menschenbildes darin zu unter-stützen, sein späteres Leben in Selbständigkeit, Freiheit und Selbstverantwortlichkeit zu führen. (aus der Konzeption der Kindertageseinrichtungen des Diakonischen Werkes Köln und Region)
© DW Köln und Region 2017
Im Familienzentrum der CSH in Köln-Mülheim arbeiten vier Kindertagesstätten im engen Verbund im Stadtteil zusammen. Zwar hat jede Kindertagesstätte ihren eigenen Schwerpunkt,  viele Angebote stehen aber allen Kindern aus den Kindertagesstätten, dem Veedel und ihren Familien offen. Wir  bieten bilinguale Sprach- erziehung auf deutsch-türkisch, Einzelintegration, Bewegungs- angebote und gesunde Ernäh- rung an. Gemeinsamer Schwerpunkt ist die musikalische Förderung mit der Möglichkeit, Musikinstru- mente kennen zu lernen. In Kooperation mit der Ev. Familienbildungsstätte und der Familienberatung der CSH beraten und unterstützen wir die Eltern.
WO?