© DW Köln und Region 2017
Wir erwarten: eine aufgeschlossene und belastbare Persönlichkeit mit einer profilierten Haltung zur pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen und und in einem Sozialraum mit erhöhtem Jugendhilfeförderbedarf, eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Elementarpädagogik, Erfahrungen im Bereich der Personalführung und Organisation eines Verantwortungsbereiches, Engagement und Fachkenntnisse bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung, Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten, Interesse an beruflicher Fortbildung und Supervision, einsatzfreudige innovative Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen, Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche und die Bereitschaft das Leitbild des Diakonischen Werks mit zu tragen und umzusetzen, Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen. Wir bieten: eine anteilige Freistellung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben nach KiBiz NRW, ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision, Unterstützung durch einen professionellen und engagierten Träger, ein Entgelt nach den kirchlichen Tarifbestimmungen (BAT-KF), eine zusätzliche Altersversorgung nach der Satzung der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Rheinland Westfalen (KZVK), Angebote für persönliche Gesundheitsförderung. Schwerbehinderte Bewerber/Innen werden bei gleicher Erfüllung der Einstellungskriterien und gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Weitere Informationen zum Träger finden Sie unter www.diakonie-koeln.de und unter www.diakonie-kita-csh.de. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Bezugnahme auf dieses Stellenangebot bis zum 31.03.2019 an: Diakonisches Werk Köln und Region, Fachdienst "Tageseinrichtungen für Kinder" Fachdienstleiterin Sabine Kruszczak Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln Oder per mail an: bewerbungkita@diakonie-koeln.de
zurück