© DW Köln und Region 2017
Stellenprofil: Informationen unter:     www.csh-koeln.de Stellenbeschreibung: Wir suchen ab sofort für das SeniorenNetzwerk Dünnwald im Nordosten Kölns eine engagierte Mitarbeiterin oder einen engagierten Mitarbeiter zur Weiterführung des Aufbaus eines SeniorenNetzwerkes im SeniorenNetzwerk-Programm der Stadt Köln. Orientiert ist die Arbeit am Konzept „SeniorenNetzwerke Köln“. http://seniorennetzwerke.kirchekoeln.de/wp-content/uploads/2015/03/snw_konzept.pdf Die Christliche Sozialhilfe Köln e.V. (CSH Köln e.V.) ist seit 1964 als ökumenischer Träger und sozialer Dienstleister vor allem im Stadtbezirk Köln-Mülheim in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Beschäftigungsförderung aktiv. Wir bieten eine interessante, vielseitige Tätigkeit mit interkulturellem, sozialraumorientiertem Ansatz und der Möglichkeit, sich gestaltend in die Weiterentwicklung der Offenen Seniorenarbeit im Stadtteil einzubringen. Zu Ihren Aufgaben zählen: - Aktivierung und Begleitung von Seniorinnen und Senioren bei der Umsetzung ihrer Ideen - Förderung bürgerschaftlichen Engagements im Stadtteil für die ältere Generation und alle - enge Kontakthaltung und Kooperation mit den Akteuren aus Verwaltung und Politik - intensive Zusammenarbeit mit den Sozialraumpartnern in stadteilbezogenen Netzwerken - Weiterentwicklung der Offenen Seniorenarbeit im Stadtteil - aktive Öffentlichkeitsarbeit - Verwaltung und Abrechnung des Budgets - regelmäßige Erstellung von Sachberichten und Nachweisen Wir wünschen uns eine offene, empathische, gut strukturierte und belastbare Persönlichkeit mit hohen kommunikativen Fähigkeiten, die in enger Kommunikation mit den älteren Menschen und Akteuren aus Bürgerschaft, Verwaltung und Politik, mit Trägern und Vereinen den Stadtteil Dünnwald mit ihren Ideen, ihrer Kompetenz und ihrer Tatkraft bereichert und engagiert am gemeinsamen Erfolg mitwirkt. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit oder ein vergleichbarer Studienabschluss. Erfahrungen in der Arbeit mit der älteren Generation und der Netzwerkarbeit sind erwünscht. Sie tragen mit Überzeugung und persönlicher Haltung zum interkulturellen und interreligiösen Dialog bei. Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten des Trägers ist Voraussetzung für die Einstellung. Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Vorschriften des BAT-KF. Eine zusätzliche Altersversorgung sowie regelmäßige Fortbildungen sind selbstverständlich. Informationen und Kontakt im Überblick: Dienstsitz: Amselstraße 22, 51069 Köln Arbeitszeit: Teilzeit 19,5 Std./ Wo. Gehalt: erfolgt nach BAT-KF Zu besetzen ab: sofort            Befristung: Zunächst befristet auf 2 Jahre. Stellenanzahl: 1 (Teilzeit-)Stelle Art der Kontaktaufnahme: Schriftlich per Post oder per Email Kontaktdaten: Christliche Sozialhilfe Köln e.V. (CSH), Knauffstr. 1, 51063 Köln, gst@csh-koeln.de Ansprechpartnerin: Frau Maria Fichte, Tel.: 0221/64 709 46 Informationen: www.csh-koeln.de Falls Sie bei einer möglichen Absage Ihre Bewerbungsunterlagen zurückerhalten möchten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Briefumschlag bei.